hermann | fotografie - renningen

Yongnuo YN622C-TX


Wer kennt diese Situation beim entfesselten Blitzen nicht – die Blitzleistung stimmt nicht – der Zoom passt nicht?

Okay – entweder stellt man es jetzt direkt an der Kamera über die Blitzsteuerung ein, was aber teilweise sehr umständlich ist oder geht zum Blitz, um an diesem die gewünschten Einstellungen vorzunehmen.

Dies gehört nun der Vergangenheit an Dank dem Yongnuo YN-622X TX Receiver. In Kombination mit den YN-622C („C“ für Canon Kameras) Funkauslösern und e-TTL Blitzgeräten kann dies nun bequem und komfortabel mit dem auf dem Kamerablitzschuh montierten YN-622C TX erledigt werden.

Des weiteren hat man mit dem verbauten Display des YN-622C TX (fast) alle Einstellungen auf einen Blick.
display

Der YN622C-TX kann drei Gruppen (A, B, C) in 7 verschiedenen Kanälen steuern.

Unterstützung von SuperSync (SS) über die eingebaute Sync-Buchse, ermöglicht auch eine Art „HSS“ Unterstützung für Studioblitze.

Ein weiteres Feature ist das eingebaute Laser-AF-Fokuslicht, welches absout top ist und eine schnelle und sicherer Fokussierung auch bei „Dunkelheit“ ermöglicht.

Der YN-622C TX wird mit 2 AA Batterien oder Akkus betrieben.

Die ersten Erfahrungen waren bisher spitze. Es hat alles so funktioniert wie es vom Hersteller versprochen wird und dies ausnahmslos. Ein klasse Teil, dass ich nur empfehlen kann. Und der Preis (Stand März 2015) liegt bei ca. 40€ – ein wahres Schnäppchen.

 

Herstellerlink

 

2 Kommentare auf “Yongnuo YN622C-TX”

  1. Grüß Gott. Ich bin per Zufall hier gelandet.
    Aber trotzdem möchte ich ihnen ein Kommentar da lassen, da
    ich ihren Blog sehr interessant finde.

    Auch ihr Entwurf ist ungemein sympathisch.

    Mit freundlichen Grüßen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.