Post Processing


Post Processing oder Bildbearbeitung gehörte schon 18.Jahrhundert zum Handwerk des Fotografen.

Hier am Beispiel das “Werk” von Oscar Gustave Reijlander “The Two Ways of Life” (1857), welches aus 32 Einzelfotos besteht.

rejlander11355592905052

Fotomontagen (Composing), Fotomanipulationen oder (Beauty)Retusche findet im  heutigen digitalen Zeitalter natürlich nicht mehr im Fotolabor unter Zuhilfenahme von Chemie, sondern so wie in meinem Fall, mit der Software Adobe Photoshop statt.

Diese umfassen unter anderem

  • Bildschnitt
  • Beauty Retusche (alles natürlich in Absprache mit dem Model)
  • Bildoptimierung